Hearthstone Tipps & Tricks – Anfänger Guide

Moin Moin,

in diesem Beitrag möchte ich euch nützliche Tipps & Tricks zu Hearthstone geben.
Ich selbst bin kein Pro, aber spiele zumindest so lange, dass der ein oder andere Anfänger hier was mitnehmen kann. Schreibt auch gerne eure Tipps in die Kommentare.

Ich stelle dir in diesem Beitrag folgende Themen vor:

  1. Hearthstone Anfänger
  2. 5 Hearthstone Anfänger Tipps
  3. Hearthstone Anfänger Deck

Im 2. Artikel (folgt in den nächsten Tagen) gehe ich auf folgende Punkte ein

  1. Meine Road to Legend – was spiele ich?
  2. Hearthstone Free2Play möglich?
  3. gratis Hearthstone Packs
  4. Hearthstone Packs günstiger

 

1. Hearthstone Anfänger

Du bist blutiger Anfänger in Hearthstone? Dann kannst davon ausgehen, dass du in den ersten Games auseinander genommen wirst…. Naja, ganz so schlimm wird es nicht 😛 Das Spielprinzip ist schon so aufgebaut, dass du gegen ähnlich starke Gegner spielst. Außerdem hast du am Anfang ein Tutorial, welches du erst bestehen musst, um überhaupt gegen andere antreten zu können.

Du hast noch kein Hearthstone? Dann freue ich mich, wenn ich die werben kann – melde dich einfach über folgenden Link an: https://battle.net/recruit/VN5H8HLPNX?blzcmp=raf-hs&s=HS&m=web
Ich bekomme dafür eine  Klassikkartenpackung geschenkt, sobald du mit einem Helden auf Stufe 20 aufgestiegen bist.

Aller Anfang ist schwer und mühselig. Auch bei mir war der Start sehr holprig – sogar beim Tutorial hatte ich meine Schwierigkeiten und brauchte sogar Hilfe von Freunden 😉

Schau dir gerne mal eines meiner ersten Videos an – da war mein Youtube Kanal noch ganz frisch 😉 Es fällt kein Meister vom Himmel

Heute sieht das alles schon etwas anders aus und ich spiele fast täglich am PC, auf dem IPad oder am Smartphone. Meine beste Platzierung ist bisher Rank 4. Wenn ich der Info von Hearthstone glauben darf, gehöre ich damit zu 1% der besten Spieler. Hört sich doch schon ganz gut an, oder? 🙂

Wenn du Kartenspiele magst und ehrgeizig bist, wirst du deinen Weg gehen können.

Nützliche Links für Hearthstone Anfänger:
Deutsche Hearthstone Seite – Hearthstoneheroes.de
Englische Hearthstone Seite – Hearthpwn.com
Offizielles Blizzard Forum – https://eu.battle.net/forums/de/hearthstone/index

Tools, die ich selbst nutze:
Innkeeper – https://www.innkeeper.com/
Mit Innkeeper bekommst du während des Spiels am PC hilfreiche Informationen über deine verbleibenden Karten – außerdem werden deine Spiele gespeichert und du kannst nachvollziehen, mit welchen Decks du die beste Winrate hast.

Heartharena – http://www.heartharena.com/
Wenn du Arena spielst, unterstützt dich das Tool bei der Kartenwahl. Dieses Tool war für mich eine riesen Hilfe. Du bekommst eine prozentuale Anzeige, welche der 3 Karten am besten in dein bestehendes Deck passt.

2. 5 Hearthstone Anfänger Tipps

  1. Täglich einloggen
    Jeden Tag gibt es eine neue Quest, mit der du zwischen 40 & 100 Gold oder Packs bekommen kannst. Du kannst maximal 3 Quest’s gleichzeitig haben. Versuche also immer bis 23:59 Uhr mindestens eine Quest zu erledigen, damit du für den nächsten Tag Platz für die nächste hast.
    Ich persönlich spiele die Quest, wo ich eine bestimmte Anzahl von Dienern zum Beispiel mit Kampfrausch ausspielen soll im ungewerteten Modus – in der Regel habe ich diese dann mit 2 – 3 spielen fertig und verschlechtere damit nicht meinen Rank. Viele Quests lassen sich aber auch nebenbei beim Laddern erledigen.
  2. Quest wechseln
    Ich versuche immer aus den 40 Gold Quest’s, wertvollere zu bekommen. Einmal am Tag kannst du eine Quest „tauschen“ und hast so die Chance auf 60, 80 oder sogar 100g Quest. Mit etwas Glück bekommst du auch eine Quest, wofür du direkt Kartenpacks bekommen kannst.
  3. Freunde Quest 80 Gold – Tauschen
    Eine sehr beliebte Quest, da beide Spieler 80 Gold bekommen auch wenn nur einer die Quest hat. Viele Spieler bieten diese Quest auch im Tausch an. So könnt ihr mit 2 spielen 160 Gold machen. Wer diese Quest hat, erfährst du in Foren oder u.a. auch im Twitch-Chat von Hearthstone Streamern. In der Regel hat der Caster kein Problem damit, wenn man im Chat nach anderen fragt, die auch die Quest besitzen.
    Auf den folgenden Seiten findest du Quest-Tauschpartner:
    https://www.hearthstoneheroes.de/foren/thema/freunde-quest-80-gold/
    http://www.hearthpwn.com/forums/80g-quest-trading-play-a-friend-5-0
  4. Innkeeper & Hearthpwn – Decks finden
    Am Anfang wird man kaum wissen, welche Karten und Decks gut zueinander passen.
    Wenn du Innkeeper mit dem Hearthpwn Account verbunden hast, siehst auf der folgenden Seite, wie viel Staub dir fehlt, um ein bestimmtest/beliebtes Deck zu erstellen – vielleicht sind ja sogar schon Decks dabei, die du bereits ohne weiteren Staub erstellen kannst.
    http://www.hearthpwn.com/decks
  5. Das Spiel verstehen – Erahne Spielzüge des Gegners
    Letztes Jahr hatte Hearthstone 70 Millionen aktive Spieler. Wenn du neu bist, brauchst du ein gewisses Verständnis für Spielweisen. Es ist nicht nur wichtig zu wissen, welche Karte du hast und welche Kombinationen damit möglich sind – du musst auch wissen, was der Gegner im nächsten Zug spielen könnte. Die Profis von Hearthstone denken häufig 3 – 4 Züge voraus und bauen so das eigene Board auf. Deswegen lassen sich die HS Profis auf den E-Sport Meisterschaften auch so viel Zeit, bis ein Zug ausgeführt wird. Sie überdenken jede Möglichkeit und prüfen gründlich ob eine nicht offensichtliche Spielsituation für kommende Spielzüge nicht sinnvoller sein kann.
    Manchmal ist es wichtig, nicht jede Karte auszuspielen, die man auf der Hand hat, da der Gegner im nächsten Zug das komplette Board clearen könnte. Das unterscheidet im wesentlichen einen guten von einem schlechten Hearthstone Spieler.

Hearthstone Anfänger Deck

Hier stelle ich euch aktuelle (Stand: Januar 2018) Anfänger Decks vor – wird auch oft Free2Play Decks oder Budget Decks genannt.
Du bekommst hier den jeweiligen Deckcode angezeigt – diesen kannst du wie folgt benutzen:
Kopiere den Code (Strg+c) und öffne bei Hearthstone ein neues Deck – dir wird dann der Hinweis angezeigt, ob du das Deck aus dem Zwischenspeicher einfügen möchtest. Bestätige diesen und das Spiel baut dir das Deck automatisch zusammen.
Einige Karten müssen noch durch Stufenanstieg auf Level 20 freigespielt werden.

Wünscht du hier bereits die Darstellung der Karten? Dann gib mir gerne einen Hinweis in den Kommentaren oder lass es mich per Mail wissen.

    1. Free2Play Magier
      Der Magier kann mit seiner Heldenfähigkeit ein frei wählbares Ziel 1 Schaden verursachen. Somit kannst du sogar eigenen Diener schaden zufügen
      Deckcode für Hearthstone:
      AAECAf0EAA9NWtgBoQK7AoUDiwPwA6sE4AT7BJYFigfsB5YNAA==
    2. Free2Play Hexenmeister
      Der Hexenmeister hat eines der wichtigsten Heldenfähigkeiten – für 2 Leben bekommst du eine Karte aus deinem Deck – klingt als Neuling nicht so schön, ist aber nicht zu unterschätzen, wenn man nur noch wenige Karten hat.
      Deckcode:
      AAECAf0GAuMF8QUOzgfECIUDMNgB0AeKB+AEgQLTAqECiwT7BPADAA==
    3. Free2Play Jäger
      Der Jäger kann mit seiner Heldenfähigkeit direkt 2 Schaden auf den Helden des Gegner verursachen. Besonders zum Ende des Spiels eine wichtige Ressource, die dem Gegner mächtig unter Druck setzt.
      Außerdem solltest du dich beim spielen darauf konzentrieren, seinen Helden anzugreifen. Face is the place – in der Regel muss dein Gegner dafür sorgen deine Diener vom Board zu clearen.
      Deckcode:
      AAECAR8AD+0G3gTjBdgB2QqoArUD4ASBAqECpALrB7sF2Qm9AwA=
    4. Free2Play Schurke (ab Level 10 möglich)
      Ich persönlich komme mit dem Schurken nicht so gut zu recht und habe kaum Spiele mit dem Helden. Mit seiner Heldenfähigkeit legst du eine Waffe mit einer Angriffskraft und einer Haltbarkeit von 2 an.
      Deckcode:
      AAECAaIHBrQCpQPNA/YEoAXjBwxatAHYAdkCywO9BOAE+wSbBYoHngmWDQA=
    5. Free2Play Priester
      Der Priester kann mit seiner Heldenfähigkeit ein freies Ziel um 2 Lebenspunkte heilen. Nutze die Fähigkeit klug – oft macht es Sinn lieber einen Diener zu heilen, damit er den nächsten Angriff des Gegners überlebt, statt deinem Helden 2 Lebenspunkte zu geben.
      Deckcode:
      AAECAa0GAA+XAuUE8gzXCtkKnAKKB9MK4ARa+wTJBoAGlg0IAA==
    6. Free2Play Paladin
      Mit der Heldenfähigkeit des Paladin’s bekommst du einen Rekruten mit den Werten 1/1 auf’s Board. Da der Paladin einige interessante Buffs besitzt, können diese kleinen Diener schnell sehr gefährlich werden.
      Deckcode:
      AAECAZ8FAA/XBdgBnAKKB+AEgQLPBvoBrwfcA1rwA5YN8QWsCAA=
    7. Free2Play Krieger
      Der Krieger haut sich mit seiner Heldenfähigkeit 2 Rüstung rauf. Außerdem hat er einige Fähigkeiten, die eine gewisse Abhängigkeit davon haben. So kannst du zum Beispiel mit Schildschlag (Manakosten von 1) einem Diener so viel Schaden zufügen, wie du Rüstung auf deinen Helden hast.
      Deckcode:
      AAECAQcADxyEAZ0BsAKFA5EDnQO9A8YE+wTIBe8H/wf0CJYNAA==
    8. Free2Play Druide
      Mit dieser Heldenfähigkeit bekommst du 1 Rüstung und für diesen Zug 1 Angriff. Wenn du mit deinem Helden nicht angreifst, geht der Angriffspunkt wieder verloren und kann nicht für folgende Züge genutzt werden.
      Deckcode:
      AAECAZICAA9a1QHYAf4BgQK0AvAD4AT7BIoHmgjkCJ4J2QqWDQA=
    9. Free2Play Schamane
      Die Heldenfähigkeit des Schamanen ist zufällig und du erhältst ein Basistotem aufs Board. Folgende 4 Totems sind im Besitz eines jeden Schamanen:
      Heiltotem (Stellt am Ende Eures Zuges bei allen befreundeten Dienern 1 Leben wieder her)
      Verbrennungstotem (Fungiert als ein 1/1 Diener)
      Steinklauentotem (Fungiert als ein 0/2 Diener mit Spott)
      Sturmzorntotem (Zauberschaden +1)
      Deckcode:
      AAECAaoIAA9avQHYAe8BgQLwA4sE4AT7BIgF/gWKB/AHkwn5CgA=

Ich hoffe, dass euch der erste Teil des Anfänger Guides gefallen hat und der eine oder andere Tipps bekommen hat, die den Anfang leichter machen. Schreibt mir gerne in die Kommentare, wie eure ersten Schritte in Hearthstone gelaufen sind. Vielleicht hast du ja sogar auch noch einen hilfreichen Hinweis!? Dann ab damit in die Kommentare 😉

(Visited 1.896 times, 4 visits today)

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen